Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung – „Wellness-Programm“ für Ihre Zähne

Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten, die durch Bakterien entstehen. Zucker und Kohlenhydrate fördern ihre Ausbreitung. Zahnschmerzen, Löcher in den Zähnen und Zahnfleischentzündungen sind oft die Folge. Ohne die tatsächlichen Ursachen zu bekämpfen, lassen sich viele Menschen ihr Leben lang immer wieder dagegen behandeln. Dabei kann dies durch eine konsequente Individual-Prophylaxe verhindert werden. Individual-Prophylaxe heißt, dass wir für jeden Patienten ein persönliches maßgeschneidertes Vorsorgeprogramm entwickeln und regelmäßig durchführen. Dadurch haben Sie beste Chancen, dass Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund bleiben. Doch das ist noch nicht alles: Auch bereits vorhandener Zahnersatz hat durch regelmäßige Prophylaxe eine nachweislich längere Lebensdauer.

 Behandlung

Behandlung

Professionelle Zahnreinigung ist der Kern der Prophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung ist der wichtigste Bestandteil des Vorsorgeprogramms und geht weit über die Zahnsteinentfernung hinaus. Sie hat fast schon eine Art Wellness-Charakter, weil Sie sich dabei ganz entspannt zurücklehnen können. Die Durchführung wird von unseren ausgebildeten Mundhygienikerinnen durchgeführt. Die Zähne werden mit speziellen Instrumenten und modernen technischen Hilfsmitteln gründlich von hartnäckigen Zahnbelägen befreit. Vor allem dort, wo man mit der Zahnbürste nicht hinkommt. Auch Verfärbungen werden bestmöglich entfernt.

Anschließend werden die Zähne mit einem rotierenden Instrument und einer speziellen Polierpaste glatt poliert. Denn auf glatten Zahnoberflächen setzt sich neuer Zahnbelag nicht so leicht fest. Zusätzlich zur professionellen Zahnreinigung kann die Prophylaxe weitere wirkungsvolle Maßnahmen beinhalten. Z. B. die Versiegelung der Grübchen (Fissuren) auf den Kauflächen der Backenzähne mit flüssigem Kunststoff und die Behandlung der Zahnoberflächen mit einem fluoridhaltigen Schutzlack. Dadurch bekommen die Zähne noch mehr Widerstandskraft. Das Ergebnis der professionellen Zahnreinigung sind nicht nur sichtbar saubere Zähne und das Gefühl der glatten, perfekt gereinigten Zahnoberflächen. Man hat auch optimale Voraussetzungen geschaffen, Karies und Parodontitis wirksam vorzubeugen. Wie oft eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden sollte, hängt vom Einzelfall ab. Meist reichen zwei oder drei Sitzungen pro Jahr aus.

Die Behandlung unterteilt sich in folgende Schritte:

  • Zahnstein am Unterkiefer erkennen
  • Zahnsteinentfernung am Unterkiefer
  • Air-Flow Behandlung
  • Politur der Zähne
  • Fluoridierung der Zähne
  • Tipps zum Optimieren der häuslichen Pflege. Erarbeiten und Einüben eines für Sie persönlich erstellten Mundpflegeprogramms
  • Untersuchung der Zähne

Für wen ist die professionelle Zahnreinigung zu empfehlen?

Grundsätzlich für jeden Menschen, der das Beste tun möchte, um seine Zähne und sein Zahnfleisch gesund zu erhalten. Denn auch bei sorgfältigem Zähneputzen zu Hause gibt es Nischen, die nicht optimal mit Zahnbürste oder Zahnseide erreicht und gesäubert werden können. Bei Parodontitis-Patienten sollte die professionelle Zahnreinigung im Rahmen der Vorbehandlung und in der Nachsorge ihren Platz haben. So kann das mit der Parodontitis-Behandlung erreichte Ergebnis stabil gehalten werden.